Tauchschein machen: Wichtige Facts zum Tauchen lernen!

Tauchschein machen

Schon mal daran gedacht, die Welt von einer anderen Seite kennen zu lernen? Zum Beispiel von unterwasser? Der großteil unserer Erde besteht aus Wasser und hölt wunderschöne Landschafen bereit.

Einfach ausprobieren! 

Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, kannst du erstmal einen Schnuppertauchen organisieren. Viele Tauschschulen, auch in Deutschland, bieten ein Schnuppertauchen an. Kostet zwar immer auch Geld, ist aber sinnvoll, wenn du dir noch unschlüssig bist. Im Ausland heißt dieser Kurs Discover Scuba Diving (DSD). Das kannst du im Pool oder im Meer machen.
Dabei lernst du die Ausrüstung kennen, erste Tauchregeln und Sicherheitsvorkehrungen und du kannst insbesondere schauen wie es dir gefällt unter Wasser zu atmen.

Wenn es dir gefallen hat, kannst du einen richtigen Kurs machen. Mit Theorie und ersten Tauchgängen im Meer.

Am Anfang mag sich das alles komisch anfühlen, aber man gewöhnt sich daran und Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Tipps

  1. Überlege dir ob du deinen Tauchschein vor Ort oder noch in Deutschland machen willst. In Deutschland ist er teurer, aber im Ausland nimmt er viel Zeit von deiner Reise in Anspruch.
  2. Checke deine Tauschschule ganz genau ab. Bewertungen, Qualifikationen und Preise.
  3. Wähle einen weltweit anerkannten und weit verbreiteten Tauchführerschein (PADI, CMAS, NAUI und SSI)
  4. Tauchen ist ein teurer Sport. Für einen Kurs im Ausland zahst du circa 350€. Danach bekommst du einen betreuten Tauchgang ab 25€, für Ausrüstung musst du auch noch 25€ einplanen.
  5. Lass dich vorher von deinem Arzt abchecken, ob du körperlich geeignet bist. Tauchen ist nämlich nicht ganz ungefährlich.
  6. Bist du bei Tauchunfällen versichert? Nachfragen! Wenn nicht unbedingt eine Zusatzversicherung abschließen.
  7. Bei der App Diveboard kannst du deine Tauchgäng festhalten, für den Fall, dass du dein Logbuch verlierst.

Es wird nie langweilig

 

Man trifft immer wieder neue Lebewesen und man merkt erst, wie groß der Ozean ist.
Nachttauchen, Wracktauchen, Unterwasser-Fotografie, Höhlentauchen… das Tauchen hat viele Facetten.

Richtig tolle Tauchgebiete gibt es zum Beispiel in Australien, Philippinen und auf den Gili Islands, aber auch in Mexiko und Belize.

Und Lust auf Tauchen bekommen?