Kosten für eine Weltreise: Wie viel Geld muss ich einplanen?

kosten-weltreise

Wer eine Weltreise plant, kommt schnell an den Punkt: Kosten. Was kostet so ein Spaß? Wieviel kann ich mir leisten? Pi mal Daumen lässt sich sagen, dass es unter 5000€ fast unmöglich ist. Hängt aber natürlich von zahlreichen Faktoren ab.

1. Dauer und Reiseziel

Ein wesentlicher Einfluss auf deine Reisekosten hat die Dauer deiner Reise als auch deine Zielländer. Im Verhältnis kommst du bei einer zwölfmonatigen Reise günstiger weg, wie bei sechs Monaten. Das liegt daran, dass du viele fixe Kosten hast, wie Flug, Visa, Versicherung oder Impfung. Auch kannst du bei einer längeren Reise länger in günstigeren Ländern unterwegs sein.
Ebenso entscheidend ist die Auswahl Deiner Ziele. In einigen Länder sind Lebenserhaltungskosten sehr gering, in anderen sehr westlich. Neuseeland beispielsweise ist sehr teuer, dagegen reist du in Asien extrem billig.
Wenn du zu zweit reist sparst du auch einiges an Geld. Du kannst deinen Kosten immer halbieren.

2. Unterkunft und Transportmittel

Zum Thema Unterkunften, hier kannst du am meisten Geld sparen. Es gibt eine sehr große Vielfalt an Unterkunftstypen. Je nach dem wie konfortabel du reisen möchtest. Angefangen bei kostenlosen Übernachtungen bei Einheimischen, über billige Hostels, zu gehoben Hotels bis hin zu teilweise teuren AirBnb Wohnungen. Das hast du selbst in der Hand.

Bei deinem Flug kannst du dir vermutlich am meisten sparen, aber auch am meisten Geld liegen lassen. Wenn du ein Round-the-world Ticket buchst, zahlst du sehr viel Geld, kannst aber auch einmal um die Welt fliegen. Buchst du zahlreiche Einzelflüge, mag das billiger sein aber auch umständlicher. Mit viel Glück staubst du Angbote ab. Egal wie du es machst, der Flug ist und bleibt dein teuerster Punkt.

Beispiel für eine Kostenaufstellung

In günstigen Ländern, wie zum Beispiel in Südostasien oder Indien, kommst du, laut vielen Reisenden mit Unterkunft, Verpflegung und Transportmittel mit 40€ gut über die Runden. Extremsparer auch mit 30€. Das Budget entspricht einem klassischen Rucksacktouristen, dem ein einfaches Hostel reicht. Dazu kommen noch die Kosten von deinen Aktivitäten, wie Tauchen, geführte Touren oder ein Surfkurs.
Folgende Aufstellung kann dir helfen, deine Reisekosten ähnlich abzuschätzen.

6-monatige Budgetreise Südostasien:

Einmalige Kosten:

  • Flug
  • Visa
  • Impfungen (übernimmt teilweise die Krankenkasse)
  • Reisepass und Personalausweis
  • Internationaler Führerschein
  • Ausrüstung (Schuhe, Rucksack etc.)
  • Auslandskrankenversicherung

Monatliche Kosten

  • 40 €/Tag = 1200€/Monat = 7200 für 6 Monate
  • Verträge (Fitness, Handy, Miete,…)
  • Jährliche Kosten (Autoversicherung,…)

 

Tipp

Rechne noch 10% deiner ausgerechneten Kosten dazu. Es kann immer mal sein, dass du unerwartet Geld benötigst (Krankheit, Diebstahl,…). Bestimmt willst du im Urlaub dir auch mal etwas gönnen, wie eine besondere Unternehmung oder ein tolles Souvenier. Urlaub sollte auch Urlaub sein!